Die 20 Grundregeln der Suchmaschinenoptimierung Teil 16-20/20 – die Internetmarketing Grundlagen

Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

16. Versuchen Sie Techniken wie Frames, Ajax und Flash möglichst zu vermeiden. Keine dieser Techniken  ist schlüsselwort- oder suchmaschinen-freundlich und behindert deshalb Ihre Suchmaschineoptimierung und damit ein gutes Suchmaschinen-Ranking.

17. Bevor Ihre Website von den Suchmaschinen gefunden werden kann, muss sie indiziert werden. Suchmaschinen wie Google haben regelmäßige Spiderläufe, aber es kann trotzdem einige Tage oder Wochen dauern, bis Ihre Website richtig gelistet ist. Ein hoch bewerteter Link von einer wichtigen Website ist jedoch der beste Weg, um schnell Ihre Website zu indizieren.

18. Egal, was Sie über Suchmaschinenoptimerung (SEO) hören, eine Website, die sich an den Geist des (Google)Reglements hält und die organisch entwickelt wird (natürliches Linkbuilding, natürliches Wachstum) und gute Inhalte bereitstellt, ist immer auf dem besten Weg, auch einen hohen Pagerank zu ernten .

19. Sie möchten auf den vorderen Plätzen der SERPs gelistet sein? Google möchte auf den ersten Positionen seinen Nutzern die Seiten zeigen, die bezüglich der Suchanfrage durch den „Kunden“ den besten Inhalt bereit stellen. Fragen Sie sich also, welchen Mehrwert Sie dem Kunden zu dem gesuchten Thema zusätzlich bieten können. Stellen Sie einen noch besseren Inhalt bereit, als andere Seiten. Google liebt soziale Kontakte und „usergenerate content“. Bieten Sie zusätzlich entsprechende Verbindungen und Dienste auf Ihrer Seite an… dann wird Google auch Ihr Freund sein und bleiben.

20. Halten Sie sich bei all diesen Regeln an den Slogan der Google-Gründer: „Tuh nichts Böses“

Unternehmensberater It & Marketing on FacebookUnternehmensberater It & Marketing on Google
Unternehmensberater It & Marketing
Unternehmensberater - IT & Marketing at gogolplex - Internet Projekt Management
Dipl.-Inf. (FH) Ralf Lieder
Geboren 1971 in Dresden, Berufsabschluss Elektronik-FA
Fachschulabluss Techniker für ET/Automatisierung
Abschluss Dipl.-Informatiker (FH) für Medienimformatik
Beratung rennomierter Firmen und Internet-Unternehmen

Autor: Unternehmensberater It & Marketing

Dipl.-Inf. (FH) Ralf Lieder Geboren 1971 in Dresden, Berufsabschluss Elektronik-FA Fachschulabluss Techniker für ET/Automatisierung Abschluss Dipl.-Informatiker (FH) für Medienimformatik Beratung rennomierter Firmen und Internet-Unternehmen

Schreibe einen Kommentar